- Ihr Wunschcarport direkt vom Hersteller -  
Biber Carport
Biber Carport
 
  Biber Info-Telefon:  089 - 856 712 36  
Biber Carport
Carport Kalkulator
Marke Biber
7 gute Gründe
Bildergalerie
Referenzen
Preise + Infos
Prospekte
Sonderformen
Top Angebote
Kontakt
FAQ
Jobs + Karriere
Impressum
AGBs

Sie sind hier: Home | Wissensdatenbank | Walmdach

Walmdach

- Carport - Wissensdatenbank -

Elegante Alternative zu Flachdach und Co.

Walmdach Ein Carport mit Walmdach ist sicherlich eine der eleganten Lösungen für einen Unterstellplatz. Wird ein neuer Carport geplant, dann kann sowohl zwischen den verschiedensten Konstruktionsmöglichkeiten wie auch einer bestimmten Dachform gewählt werden.

Ein Carport kann als Einzel-Carport ebenso errichtet werden, wie auch für mehrere Autos als Doppelcarport. So können untergestellte Fahrzeuge und andere Dinge vor Wind und Wetter geschützt werden. Die passende Carport Dachform, wie beispielsweise ein Walmdach, kann diese Unterstellmöglichkeit so gleichzeitig auch noch zu einem optischen Highlight machen.

Das Gesamtbild ist wichtig

Die Auswahl der Überdachung sollte in Stimmigkeit mit der Umgebung einher gehen. Natürlich können eigene Wünsche und Vorstellungen eingebracht werden, aber der Gesamteindruck sollte dennoch stimmig sein, vor allem, wenn diese Unterstellmöglichkeit erst im Nachhinein erstellt wird. Ein Carport mit Walmdach kann sowohl freistehend als auch in direkter Verbindung als Anbau zum Haus errichtet werden. Es können wie bei allen anderen Varianten auch, zum Beispiel ein Abstellraum integriert oder ein Sichtschutz angebracht werden.

Das Walmdach und seine Vorteile

Auf Grund der Dachform besteht keine Gefahr für Staunässe. Ein Walmdach ist nach allen Seiten abgeflacht und bietet somit auch weniger Angriffsfläche zum Bespiel für Wind, im Vergleich zu einem Satteldach. Ein Vorteil, der durchaus für diese Dachform spricht.

Auch die Schneelast definiert sich nicht nur auf einem Punkt. Allerdings sollte die Schneelast in der jeweiligen Region nicht außer Acht gelassen werden. Diese bestimmt das Material mit dem zulässigen Gesamtgewicht. Informationen dazu bekommt man bei der zuständigen Gemeinde oder bei einem Fachbetrieb.

Wer handwerklich begabt ist, der kann sich überlegen, ob er seinen Carport selbst baut, denn die Konstruktion dieser Variante ist nicht sehr kompliziert. Doch bevor man beginnt, sollte man genau planen und einen detaillierten Bauplan anfertigen sowie eine Liste mit dem Material, welches benötigt wird. Derjenige, der sich den Bau nicht selbst zutraut, kann einen Fachmann beauftragen, der den Carport mit Walmdach ganz genau nach den genannten Wünschen und Anforderungen erstellt.



Carport auf Maß Standard-Carport Carport-Zubehör Shop Carport - Sie haben die Wahl



Vorheriges Thema: << Sichtschutz


Zurück zu Übersicht: Wissensdatenbank


 
Biber Carport  
 
Wissensdatenbank   |   Carport-Nachrichten   |   Kontakt   |   FAQ   |   Jobs & Karriere   |   Impressum   |   AGBs   |   Datenschutz


Gratis-Newsletter / Rabatt-Aktionen:      


© 2009 - 2021 Biber Carports, München

 
 
Walmdach in der Wissensdatenbank von Biber-Carport.de: Link senden an Facebook Walmdach in der Wissensdatenbank von Biber-Carport.de: Link senden an Google Walmdach in der Wissensdatenbank von Biber-Carport.de: Link senden an Twitter
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz