- Ihr Wunschcarport direkt vom Hersteller -  
Biber Carport
Biber Carport
 
  Biber Info-Telefon:  089 - 856 712 36  
Biber Carport
Carport Kalkulator
Marke Biber
7 gute Gründe
Bildergalerie
Referenzen
Preise + Infos
Prospekte
Sonderformen
Top Angebote
Kontakt
FAQ
Jobs + Karriere
Impressum
AGBs

Carport-Nachrichten - 03.04.2014

Carport günstig

Carport günstig Einen Carport günstig zu erstellen ist heutzutage durchaus machbar. Viele Anbieter haben Carports aller Größen und Formen im Angebot. Die Unterstände gibt es wahlweise in Kunststoff, Aluminium, Stahl und natürlich Holz. Angeboten werden fertige Ports, aber auch deren Aufbau sowie natürlich Selbstbausätze - die bei Weitem günstigste Variante. Doch wirklich Kosten sparen wird man nur dann, wenn man als Heimwerker einige Grundregeln beim Bau, zum Beispiel eines Carports aus Holz, beachtet. Einen Carport günstig zu bauen heißt nicht, dass auf eine sorgfältige Planung verzichtet werden kann.

Die Grundmaßnahmen

Die Konstruktion, auch wenn das Carport günstig war, muss eine statische Abnahmebescheinigung aufweisen. Die meisten Produkte sind entsprechend gekennzeichnet. Von Eigenbaukonstruktionen sollte man möglichst Abstand nehmen, auch wenn einem der Bau eines solchen Carports einfach erscheint. Die Stützpfosten der Pfähle sollten in Löchern mit einem Durchmesser von mindestens dreißig Zentimetern wenigstens 80 Zentimeter in den Boden versenkt werden. Der Beton zum Ausgießen der Löcher, zur Stabilisation der Stützpfähle, muss mindestens 3 Tage aushärten. Mögliche Sichtschutzwände müssen auch starken Sturmböen standhalten. Der Wasserabfluss des Daches muss mit mindestens 10 Prozent Gefälle gewährleistet sein, die Pfosten müssen unbedingt vor Fäulnis und Pilzbefall geschützt werden. Das Dach kann wahlweise mit Dachziegeln, Teerpappe, Bitumenplane oder auch Kunststoff gedeckt werden.

Die rechtlichen Aspekte

Auch wenn man einen Carport günstig erworben hat ist es notwendig, sich an bestehende Vorschriften zu halten. Im Falle von Carports gilt, egal welcher Größe, der Bebauungsplan der Baubehörde. In Deutschland ist die Bebauung der Landschaft und selbstverständlich auch der Wohngebiete und Städte den einzelnen Bundesländern vorbehalten. So ist die Gesetzgebung je nach Bundesland unterschiedlich. Grundsätzlich sollte man sich deswegen bei der zuständigen Baubehörde erkundigen.

Auch mit den Nachbarn zu reden macht Sinn, egal in welcher Größe und an welcher Stelle des Grundstückes die Unterstand entstehen soll. Vielleicht kann man sich zusammen schließen und so einen Carport günstig als gemeinsamen Unterstand bauen. Im Allgemeinen kommt es darauf an, welchen Abstand die Außenwände des Carports von der Nachbargrundstücksgrenze haben. Grundsätzlich aber gilt, dass ein Nachbar, sogar wenn er böswillig ist, recht wenig gegen das Vorhaben, einen Carport günstig zu bauen, unternehmen kann, wenn man sich als Bauherr an die Regeln hält. Trotzdem ist eine gütliche Einigung immer einem, vielleicht langwierigen und teurem Rechtsstreit, der nur böses Blut generiert, vorzuziehen.



Carport auf Maß Standard-Carport Carport-Zubehör Shop Carport - Sie haben die Wahl


...hier geht es zum nächsten Artikel "Garagenbau"


Zur Gesamtübersicht


Ganz von Anfang an

 
Biber Carport  
 
Wissensdatenbank   |   Carport-Nachrichten   |   Kontakt   |   FAQ   |   Jobs & Karriere   |   Impressum   |   AGBs   |   Datenschutz


Gratis-Newsletter / Rabatt-Aktionen:      


© 2009 - 2022 Biber Carports, München

 
 
Carport günstig | Carport-Nachrichten - Biber Carport Blog: Link senden an Facebook Carport günstig | Carport-Nachrichten - Biber Carport Blog: Link senden an Google Carport günstig | Carport-Nachrichten - Biber Carport Blog: Link senden an Twitter
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz