- Ihr Wunschcarport direkt vom Hersteller -  
Biber Carport
Biber Carport
 
  Biber Info-Telefon:  089 - 856 712 36  
Biber Carport
Carport Kalkulator
Marke Biber
7 gute Gründe
Bildergalerie
Referenzen
Preise + Infos
Prospekte
Sonderformen
Top Angebote
Kontakt
FAQ
Jobs + Karriere
Impressum
AGBs

Sie sind hier: Home | Wissensdatenbank | Doppelcarport

Doppelcarport

- Carport - Wissensdatenbank -

Eine beliebte Alternative

Doppelcarport Ist man ehrlich zu sich, dann sieht eine Doppelgarage unpersönlich und oftmals wie ein großer gemauerter Block aus. Da ist ein Doppelcarport eine wesentlich bessere Alternative. Zum Einen ist es meistens günstiger und diese Art der Unterstellmöglichkeit in der Regel wesentlich ansprechender von der Optik aufgrund seiner Bauart.

Unter solch einem Carport können entweder zwei Fahrzeuge abgestellt werden oder aber der nicht genutzte Platz wird als zusätzlicher Stauraum für andere Dinge genutzt. Für solch einen Doppelcarport eine Baugenehmigung zu erhalten ist recht einfach und in manchen Bundesländern muss noch nicht mal ein Antrag gestellt werden.

Selbstbausätze, die alle benötigten Bauelemente enthalten, werden heute bereits zu vernünftigen Preisen angeboten.

Praktisch und einfach aufzubauen

Bei einem Doppelcarport handelt es sich ebenso wie bei einem Einzel-Carport um einen halb offenen Abstellplatz. Dabei kann es ebenso wie die kleinere Bauart für ein Fahrzeug mit einem Gebäude, wie beispielsweise dem Wohnhaus, verbunden werden.

Wer zwei Fahrzeuge besitzt oder eventuell Motorrad und/oder Roller neben einem Auto abstellen möchte, der sollte sich für einen Doppelcarport entscheiden. Hierbei kann zwischen zwei verschiedenen Konstruktionsvarianten gewählt werden - entweder mit oder ohne Mittelpfosten.

Bei dem klassischen Carport wird von einer Unterstellmöglichkeit gesprochen, wo das Dach frei schwebend ist und das ohne einen Mittelpfosten erstellt wird. Somit bietet der Doppelcarport nicht nur die Möglichkeit zwei Fahrzeuge abzustellen, möglichen Platz als zusätzlichen Stauraum, beispielsweise durch einen zusätzlichen Abstellraum zu nutzen, sondern es ist auch genügend Raum vorhanden, um zu rangieren. Zusätzliche Privatsphäre kann mithilfe von Sichtschutz-Elementen geschaffen werden.

Auch für den Doppelcarport die Baugenehmigung nicht vergessen

Bevor es an die Planung und Umsetzung solch eines Bauvorhabens geht, sollte vorab abgeklärt werden ob denn auch der zur Verfügung stehende Platz ausreichend ist, ohne zu stören oder das Gesamtbild der Umgebung zu verändern. Anschließend muss sich um die Baugenehmigung gekümmert werden, wenn diese das Baurecht des jeweiligen Bundeslandes vorsieht, denn ohne diese nutzt die beste Bauplanung nichts.

Wichtig ist, dass man sich bei Zeiten um die Baugenehmigung für seinen Carport kümmert, damit der Traum von einer günstigen Unterstellmöglichkeit nicht aufgrund einer Kleinigkeit wie eine Seifenblase zerplatzt. Sind diese Punkte abgearbeitet, steht dem Projekt nichts mehr im Wege.



Carport auf Maß Standard-Carport Carport-Zubehör Shop Carport - Sie haben die Wahl



Vorheriges Thema: << Design Garage


Nächstes Thema: >> Doppelgarage


Zurück zu Übersicht: Wissensdatenbank


 
Biber Carport  
 
Wissensdatenbank   |   Carport-Nachrichten   |   Kontakt   |   FAQ   |   Jobs & Karriere   |   Impressum   |   AGBs   |   Datenschutz


Gratis-Newsletter / Rabatt-Aktionen:      


© 2009 - 2021 Biber Carports, München

 
 
Doppelcarport in der Wissensdatenbank von Biber-Carport.de: Link senden an Facebook Doppelcarport in der Wissensdatenbank von Biber-Carport.de: Link senden an Google Doppelcarport in der Wissensdatenbank von Biber-Carport.de: Link senden an Twitter
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz